Häufig besuchte Seiten:

Verbraucherberatungsforum

Allgemeine Verbraucherberatung und Rechtsberatung

Allen interessierten Verbrauchern bieten wir Beratung und Hilfestellung zu verbraucherrechtlichen Fragen innerhalb unseres satzungsmäßigen Tatägkeitsbereiches an. Die aktuelle Gesetzeslage zwingt uns jedoch zu einer Differenzierung:

Eine allgemeine Verbraucherberatung, z.B. über die Marktlage, sowie die Qualität und Preiswürdigkeit der im Wettbewerb für Verbraucher angebotenen Waren und Dienstleistungen, erbringen wir für alle Verbraucher.

Sobald die Beratung jedoch eine rechtliche Prüfung des Einzelfalles erfordert, handelt es sich um eine Rechtsberatung i.S.d. Rechtsdienstleistungsgesetzes. Rechtsberatungen in diesem Sinne dürfen wir nur für unsere Vereinsmitglieder im Rahmen unserer satzungsmäßigen Aufgaben (§ 3 Vereinssatzung) erbringen.

Beispiel: Erwägen Sie z.B. eine Ware online zu kaufen und wollen wissen, an welche generellen Voraussetzungen die etwaige Ausübung eines Widerrufsrechtes gebunden ist, falls Sie die Ware dann doch nicht behalten wollen, können wir Sie zu den grundsätzlichen Voraussetzungen des Widerrufsrechts im Rahmen der allgemeinen Verbraucherberatung beraten, ohne dass Sie dazu Vereinsmitglied werden müssen. Haben Sie jedoch bereits einen Kaufvertrag abgeschlossen und suchen nun unseren Rat zu konkreten Problemen, die bei der Abwicklung des Kaufvertrages aufgetreten sind, müssten wir Ihren Einzelfall rechtlich prüfen. Es würde sich um eine Rechtsberatung i.S.d. Rechtsdienstleistungsgesetzes handeln, für die Sie Vereinsmitglied werden müssten.

Online-Beratung und persönliche Beratung in unserer Geschäftsstelle

Unsere Online-Beratungsleistungen sind auch für Nichtmitglieder kostenlos. Sie können uns Ihre Fragen rund um die Uhr über unsere Anfrageformulare stellen. Ihre Fragen werden dann per eMail beantwortet. Die Details unserer Online-Beratungsangebote können Sie den nachfolgenden Seiten entnehmen:

Die Anfrageformulare für die Online-Beratung mit rechtlicher Einzelfallprüfung sind so gestaltet, dass Interessenten, die noch nicht Vereinsmitglied sind, ihre Rechtsberatungsanfrage sogleich mit einem Aufnahmeantrag verbinden können.

Auch eine persönliche Beratung in unserer Geschäftsstelle ist möglich. Die Details können Sie der nachfolgenden Seite entnehmen:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich unsere gesamten Beratungsangebote ausschließlich auf verbraucherrechtliche Fragestellungen im Rahmen unserer satzungsmäßigen Aufgaben (§ 3 Vereinssatzung) erstrecken.

nach oben