Häufig besuchte Seiten:

Datenschutzinformationen

Stand: 25.05.2018

Wir freuen uns, Verbrauchern und allen anderen Interessierten auf dieser Internetseite ein breites Informationsangebot zur Verfügung stellen zu können. Für den technischen Betrieb der Seite und die Erbringung auf dieser Seite angebotenen Leistungen erheben wir an verschiedenen Stellen personenbezogenen Daten. Der Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit diesen Informationen erläutern wir Ihnen, welche personenbezogenen Daten wir während Ihres Besuchs auf unserer Internetseite in welchem Umfang erheben und wie wir diese Informationen verwenden.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Internetseite ist der

Deutsche Verbraucherschutzverein e.V.
Zum Jagenstein 3
14478 Potsdam

Telefon: 0331 / 7453003
Telefax: 0331 / 6200799.
E-Mail: info@deutscher-verbraucherschutzverein.de

2. Zuständige Datenschutzbehörde

Zuständige Datenschutzbehörde ist die

Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg
Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow

Telefon: 033203/356-0
Telefax: 033203/356-49
E-Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de

3. Rechtsgrundlagen

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung - Verordnung (EU) 2016/679 (DSGV). Wir verarbeiten die Daten überwiegend aufgrund folgender Vorschriften des DSGV:

4. Erhebung von Zugriffsdaten bei Abruf der Internetseiten, Hostingdienstleistungen

Alle Zugriffe auf unsere Internetseite werden in einem sog. Server-Logfile protokolliert. Dabei werden die IP-Adresse, die Adressen der aufgerufenen Seiten und die Zugriffszeiten gespeichert. Die Speicherung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen an einem störungsfreien Betrieb der Seiten und der Optimierung unseres Angebotes. Wir speichern die genannten Daten insbesondere

Die Dienste zum Hosting und zur Darstellung unserer Internetseite werden in unserem Auftrag von einem Drittanbieter erbracht. Die bei der Nutzung unserer Internetseite erhobenen Daten werden auf seinen Servern verarbeitet und gespeichert. Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

5. Cookies

Wir verwenden Cookies. Das sind kleine Dateien, die vom Internetbrowser des Nutzers auf dessen Computer gespeichert werden. Cookies enthalten spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen. Sie ermöglichen es, den Nutzer bei einem erneuten Aufruf unserer Internetseite wiederzuerkennen und dadurch z.B. die Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln und Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren. Wir nutzen die Cookies gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO in unserem berechtigten Interesse dazu, unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten, insbesondere zur Optimierung der grafischen Darstellung unserer Internetseite. Cookies können über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert bleiben und bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie die Nutzung von Cookies nicht wünschen, sollten Sie die Annahme von Cookies in Ihrem Internetbrowser abschalten. Sie können unsere Internetseite auch mit abgeschalteten Cookies nutzen.

6. Nutzung unserer Webformulare

Wenn Sie die auf unseren Seiten enhaltenen Webformuare ausfüllen und absenden, um unsere Angebote zu nutzen, z.B. unsere Beratungsleistungen in Anspruch zu nehmen oder unseren Newsletter zu abbonieren, speichern wir zusätzlich die von Ihnen in das jeweilige Webformular eingegebenen Daten. Wir nutzen diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erbringung der von Ihnen abgefragten Dienste und gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Verhinderung missbräuchlicher Nutzungen.

7. E-Mail-Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unserem E-Mail-Newsletter.

a) Inhalte des Newsletters

Mit unserem Newsletter informieren wir über aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet des Verbraucherschutzrechts. Dies umfasst insbesondere

Gelegentlich rufen wir die Empfänger des Newsletters auch dazu auf,

b) Anmeldung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem Double-Opt-In-Verfahren. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Sie erhalten unsere Newsletter nur, wenn Sie den Bestätigungslink anklicken. Mit diesem Verfahren wird verhindert, dass Dritte Ihre E-Mail-Adresse gegen Ihren Willen zum Bezug des Newsletters anmelden können.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden elektronisch protokolliert. Dabei werden der Anmelde- und der Bestätigungszeitpunkt und die jeweilige IP-Adresse gespeichert. Dies dient dazu, den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können.

c) Ihre persönlichen Daten

Um sich für unseren Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Zusätzlich können Sie eine Anrede (Frau, Herr, Dr., ...) sowie einen Vor- und Nachnamen angeben. Sie können auch ein Pseudonym verwenden. Wenn Sie einen Namen angeben, können wir Sie am Anfang der Newsletter mit diesem Namen persönlich anreden. Wir speichern und nutzen diese Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erstellung und zum Versand der Newsletter. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

d) Abmeldung/Kündigung/Widerruf

Sie können den Newsletters jederzeit abbestellen, d.h. Ihre Einwilligung zum Newsletterempfang widerrufen bzw. kündigen. Dazu können Sie z.B. den Abmelde-Link verwenden, der in jedem unserer Newsletter enthalten ist. Sie können den Newsletter auch durch eine persönliche Kontaktaufnahme (z.B. per E-Mail, Telefax oder auf dem Postweg) abbestellen. Unsere Kontaktdaten finden Sie in jedem Newsletter und oben in Abschnitt 1 dieser Datrenschutzinformationen.

e) Löschung

Wenn Sie den Newsletter abbestellen, löschen wir Ihre für den Bezug des Newsletters angegebenen Daten.

7. Sonstige Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns über Kommunikationswege außerhalb der Internetseite (z.B. per Telefon, E-Mail oder Telefax) werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet.

8. Vereinsmitgliedschaft

Wenn Sie unserem Verein beitreten, speichern wir die von Ihnen in das Aufnahmeformular eingegebenen Daten für die Dauer Ihrer Mitgliedschaft. Zusätzlich verarbeiten wir die im Laufe Ihrer Mitgliedschaft anfallenden Daten, z.B. die Daten zur Zahlung der Mitgliedsbeiträge. Wir verwenden Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu Zwecken der Vereinsverwaltung und zur Erfüllung der satzungsmäßigen Aufgaben unseres Vereins und gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den zuständigen Behörden.

9. Weitergabe der gespeicherten Daten an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Dies kommt insbesondere in Betracht, soweit wir unseren Mitgliederbestand gegenüber den zuständigen Behörden, z.B. dem Vereinsregistergericht oder den Finanzbehörden, nachweisen müssen. Rechtsgrundlage der Weitergabe ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

10. Datenübermittlung in Drittländer

Eine Datenübermittlung in ein Drittland (d.h. ein Land außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums) ist nicht vorgesehen. Sie erfolgt nur, soweit wir dazu rechtlich verpflichtet sind.

11. Datenlöschung

Wir löschen die gespeicherten Daten, sobald wir sie zu den Zwecken, für die sie erhoben wurden und zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen nicht mehr benötigen und etwaige gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

12. Ihre Datenschutzrechte

a) Auskunft

Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie jederzeit Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

b) Recht auf Löschung

Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung

erforderlich ist.

c) Widerruf von Einwilligungen

Sie können von Ihnen erteilte Einwilligungen zur Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten gem. Art. 17 Abs. 3 DSGV jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir werden eine Datenverarbeitung, die nur aufgrund Ihrer Einwilligung zulässig war, dann sofort einstellen. Soweit die Daten zur Erbringung einer von Ihnen angefragten, von uns aber noch nicht vollständig erbrachten Dienstleistung benötigt werden, können wir die (weitere) Dienstleistung nicht mehr erbringen.

d) Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen

Soweit wir zu einer Datenverarbeitung aufgrund der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Absatz 1 lit. e oder f DSGVO) befugt sind, können Sie dieser Verarbeitung gem. Art 21 DSGV mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

e) Weitere Rechte

Sie haben außerdem unter anderem folgende Rechte:

12. Kontaktmöglichkeiten

Mit allen Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich unter den oben in Absatz 1. dieser Datenschutzinformationen angegebenen Kontaktdaten unseres Vereins an unser Vorstandsmitglied Herrn wenden.

nach oben